Laika

Eingestellt auf BiN: 11.09.2016, Update: 24.08.2017; 14.11.2017

Geschlecht: Hündin (kastriert)
Geburtsdatum: 01.09.2008
Ansprechpartner:
Michaela Herr
sans frontières - grenzenlose Hilfe für Tiere -
D-79104 Freiburg
E-Mail: Bitte per Kontaktformular anschreiben
Homepage: http://www.grenzenlose-hundehilfe.de

Update November 2017:
Mit Laika wird viel geübt.
Laika lernt derzeit einige Kommandos, z.B. bei Fuss zu gehen, nicht an der Leine zu ziehen und andere Hunde zu ignorieren. In der Hoffnung, dass die arme Maus somit eine bessere Chance auf ein Zuhause erhält.
Mit Leinenmenschen, die sich etwas in der Unterordnung auskennen und sich ihr gegenüber dementsprechend präsentieren können, klappt das auch alles wunderbar.
Man kann durchaus mit Laika an anderen Hunden vorbei gehen ohne das sie nur muckt.
Laika hat große Freude an der derzeitigen Abwechslung und geht im Moment oft am Stadtrand spazieren um mit unterschiedlichen Situationen konfrontiert zu werden und zu lernen.
Mit etwas Erfahrung und Fingerspitzengefühl kann man mit der Mali Dame noch viel Spass und Freude haben :) Wir hoffen inständig auf eine Zuhause für Laika. Sie wartet schon so lange...





Update August 2017:
Laika scheint keine Chance auf ein Zuhause zu bekommen.
So unendlich lange sitzt sie schon im Tierheim und wartet geduldig...
Wo ist das Zuhause, das wir der lieben Laika von Herzen wünschen?



Update Juli 2017:
Heute habe ich eine kleine Spritztour mit Laika unternommen.
Wir sind zu einem nahe gelegenen Fluss gefahren in dem Laika sich wunderbar abkühlen kann.
Ganz ruhig ist sie im Auto gelegen und hat sich die Umgebung angesehen. Wir sind durch ein Stück Wald zum Fluss gelaufen und Laika hat dann ein erfrischendes Bad genommen. Es war schön zu sehen, dass es Laika gefiel und ich ihr so eine Freude bereiten konnte. Bestimmt ist sie keine Wasserratte, aber das Stöckchen, das ich rein warf holte sie dennoch zuverlässig. Zurück am Tierheim bist Du mit traurigem Blick aus meinem Auto heraus gesprungen und wusstest sofort, dass ich dich Schatz jetzt leider wieder zurückbringen muß...
Meine liebste Laika, leider kann ich dir immer nur ein paar Momente dieses Glückes schenken, dies tut mir unendlich Leid.
Aus tiefstem Herzen, meine liebe Freundin, wünsche ich Dir endlich das ganz große Glück. Menschen, die sich in dich verlieben und mit dir durch dick und dünn gehen!




Update März 2017:
Die arme Laika sitzt immer ganz ruhig in ihrem Zwinger und wartet geduldig auf uns Gassigänger bis endlich jemand mit ihr rausgeht. Es ist für mich einfach unbegreiflich warum Laika noch immer hier ist.
Sicher sie zieht an der Leine wenn sie andere Hunde sieht, aber sie ist doch eine zu Menschen so sehr liebe und anhängliche Hündin.
Sie liebt es so sehr, wenn man mit ihr schmust und freute sich so sehr, wenn man sich um sie kümmert.
Immerzu schaut sie uns sehnsüchtig nach. Es tut verdammt weh, dem armen Mädchen keine Hoffnung machen zu können. Dabei müßte sich doch nur jemand einmal richtig um ihre Erziehung kümmern.


Update Februar 2017:
Unsere französiche Kollegin hat den letzten Besitzer von Laika angerufen um mehr über die traurige Hündin zu erfahren. Der Besitzer erzählte ihr:

Er selbst hatte die Hündin seit ein paar Monaten. Er hat sie von einem Mann übernommern der immer spät Abends mit ihr Gassi ging damit er keinen Hunden begegnete. Zu Menschen ist Laika sehr sehr lieb, auch zu Kindern. Sie ist stubenrein, bleibt gut alleine und macht nichts kaputt.

Die Schwierigkeit war, dass die neuen Leute einen kleinen Yorki besassen und diesen fand Laika nicht gut.
Es dauerte drei Monate bis Sie Laika erklären konnten, dass auch er zu der Familie gehört!
Es wurde viel geübt. Leider wurde der Mann an der Hand operiert und es war ihm nicht möglich die Hündin zu behalten.
Daher kam Sie schweren Herzens ins Tierheim.
Mit Katzen ist Laika nicht verträglich.

Für uns ist Laikas Geschichte eine sehr traurige. Sie wurde einfach nur umhergereicht. Jetzt hatte Sie endlich einen Besitzer gefunden, der Ihr mit Geduld und Ruhe den kleinen Rüden an die Seite stellen konnte.
Jetzt sitzt die arme Laika, die bisher nicht viel Glück gehabt hat, im Tierheimzwinger.
Wir hoffen inständig, dass es da draussen liebe Menschen gibt, die mit Laika weiterhin an ihrer Baustelle (andere Hunde und an der Leine ziehen) arbeiten möchten und Laikas liebes Gesicht dann hoffentlich bald wieder lachen darf.

Die Malinois-Hündin Laika musste wegen gesundheitlichen Problemen ihres Besitzers abgegeben werden.
Die Hündin zieht an der Leine, ist mit Menschen sehr lieb und hat mit einem Kind von 19 Monaten gelebt.
Sie würde sich mit kleinen Rüden verstehen.
Weitere Infos folgen